FAZ: Die verkannte Macht der Gemeindevertreter!

Wenn wir, die Vertreter der Gemeinde Hohwacht, unsere Rechte mutig nutzen und nicht vor den Investoren hier im Ort ohne Not zu Kreuze kriechen, können wir wirklich viel für den Erhalt unseres kleinen naturnahen Ortes erreichen. Das macht ein gestern in der FAZ veröffentlichter Beitrag* deutlich, der sich mit Bebauungsplänen befasst. Besonders interessant ist dieser Beitrag, […]

„EINMAL FISCHERDORF – IMMER FISCHERDORF“ Das Wahlversprechen der WGH

Im Jahr 2018 ging die WGH mit diesem Slogan in den Wahlkampf. Das dazu gehörige Wahlversprechen haben sie dann so ausformuliert: „Den Charakter unseres Dorfes zu pflegen und dabei das idyllische Ortsbild für die Zukunft zu bewahren, gehört zu unseren wichtigsten Zielen.“ Foto: Screenshot Webseite der WGH Was ist aus diesem zentralen Wahlversprechen geworden? Nach […]

XXXX in Alt-Hohwacht: das Klotzen geht weiter

Wir wissen mittlerweile, dass die XXXX-Leute ihr Glück kaum fassen konnten, als ihre ersten Monster-Bauten in Alt-Hohwacht ohne Einschränkungen genehmigt wurden. Nun geht es weiter mit der Übernahme von fast allen restlichen Gebäuden in der Strandstraße. Bei der öffentlichen Sitzung des Bauausschusses am 9. September gab es einen echten Paukenschlag. Bei der Vorstellung ihrer Pläne […]

Programmhinweis: „Voll, voller, Ostsee“ in der ARD Mediathek

Die WDR-Reihe „Kritisch Reisen“ hat neulich einen sehenswerten Dokumentarfilm über die Urlaubsregion Ostsee gebracht. Dies ist ein nachdenklicher Film, der Ortspolitiker, Einwohner, Feriengäste und Investoren zu Wort kommen lässt, und viele Aspekte des Dilemmas beleuchtet, dem viele tourismusgeprägte Kommunen momentan gegenüber stehen. Hier ist der Link (verfügbar laut WDR bis 30.12.2099)   ==========================================   Auch […]

B-Plan 24, Waldstraße/Kiefernweg: die allerletzte Chance für Hohwacht?

Es gibt zwei wichtige Faktoren, die maßgeblich den Erfolg oder Misserfolg von kommunalen Bauplanungen beeinflussen: Die Planungshoheit liegt bei der Gemeinde Die Hauptaufgabe eines Städteplaners ist es, die Interessen von Gemeinde, Anwohnern und Bauherren unter einen Hut zu bringen Die neuere Geschichte des Bauens in Hohwacht zeigt überdeutlich, was passiert, wenn diese Rollen entweder nicht […]

Eilmeldung: Hohwacht noch nicht attraktiv genug – Tourismuschefin freut sich auf “anderes Publikum”

Konsterniert lesen wir die neuesten Ergüsse von Frau Geneviève Wood im Hamburger Abendblatt: „Wie Hohwacht attraktiver werden will“. Die Serie von Werbespots getarnt als Zeitungsartikel geht weiter. In ihrem Text vom 30. Juli lässt Frau Wood zwar einen Touristen zur Sprache kommen, kann es sich aber nicht verkneifen, ohne Anlass die Pläne eines gewissen Hr. […]

Viel Lärm um nichts (zumindest für die Einheimischen)

Es mehren sich die Stimmen im Rögenkamp und An den Tannen, die den andauernden Baulärm an der alten Schule als eine kaum auszuhaltende Belästigung empfinden. Es wird seit über einem Jahr geschreddert, gebaggert, gehämmert, gerammt und geflext, und noch ist kein Ende in Sicht. Die Bewohner fragen sich zudem, warum die Feriengäste an den Wochenenden […]

Mauersegler vorerst gerettet!

Nach der Veröffentlichung unseres Beitrages zur gefährlichen Situation der geschützten Mauersegler-Kolonie in Alt-Hohwacht (hier der Link), ist der neue Eigentümer des Strandhotels auf den NABU zugegangen, um Rat zu suchen, wie er seine gesetzlichen Pflichten erfüllen konnte. Als Ergebnis ist eine ansehnliche Rettungsaktion gestartet worden (die Kieler Nachrichten berichteten), damit diese seltenen Vögel beim geplanten […]

Jetzt ist es amtlich

Wie heute in den Kieler Nachrichten zu lesen ist, schließen sich nun die anderen Parteien den Grünen an und plädieren für eine Begrenzung der Anzahl der Gästebetten in Hohwacht. Es herrscht Konsens! Jetzt müssen den Worten Taten folgen, und eine mutige Satzung verabschiedet werden, die diese Idee rechtlich beschließt. Jetzt können wir, die Mitglieder der […]

Demnächst im (Heim-)Kino …

Wem gehört mein Dorf? Ein Dokumentarfilm von Christoph Eder https://wemgehoertmeindorf.de/ ===================================================== Der Film In seinem Heimatdorf an der Ostsee beobachtet der Filmemacher Christoph Eder das Erwachen der Einwohner*innen aus ihrer politischen Lethargie im Kampf um das Schicksal des beliebten Touristenorts. Ein Film über das Wesen der Demokratie zwischen weißer Bäderarchitektur und dem Rauschen des Meeres. […]

B-Plan 22, Eckrehm/Soltwisch – (noch) nichts gebracht

Der Bebauungsplan 22, Eckrehm/Soltwisch sollte nach den Wünschen der Gemeinde für einen schnellen Schutz des Ortsbildes an einer wichtigen Stelle sorgen. Dieser B-Plan ist nun seit zwei Jahren in der Mache, ist weiterhin im Entwurfsstadium, hat bereits mehrere tausend Euros gekostet und lässt immer noch eine nicht gewünschte Verdichtung zu. Der Städteplaner (der gleiche, der […]

Mehr als 3.000 Gästebetten verträgt Hohwacht nicht

Die fieberhafte Werbung in den Regionalzeitungen für den Ferienkomplex „Ole School” stimmt bedenklich. Mit der Fertigstellung dieser Häuser wird voraussichtlich im Sommer 2021 die unglaubliche Zahl von 3.000 Gästebetten im beschaulichen Hohwacht erreicht. Und das bei knapp 900 Einwohnern! Vor wenigen Jahren, während der kontroversen Diskussion über die Errichtung der Anders-Neubauten an der Promenade, wurde […]

Den Wert von Hohwacht erhalten

Die Zukunft von Hohwacht – ein Plan muss her

Im Laufe der aktuellen Legislaturperiode ist allen beteiligten – Einwohnern, Feriengästen und Gemeindevertretern – klar geworden, dass Hohwacht sich baulich nicht weiter so rasant entwickeln kann wie in letzter Zeit. Es wurde viel Gemeindeeigentum verkauft, wurden viele gesunde Bäume gefällt und viel Grünfläche ist der Bautätigkeit zum Opfer gefallen. Das kann nicht so weiter gehen. […]

AKTUALISIERT: Investoren versus Gemeindevertreter – wer regiert Hohwacht?

Nachtrag zum unten stehenden Artikel: Am 17. April fand auf dem Grundstück des Hotels Waldwiese eine Informationsveranstaltung zu dem unten beschriebenen Hotelprojekt in der Waldstraße statt. Der Investor erläuterte sein Bauvorhaben. Er gab an, möglichst schon in diesem Sommer mit dem Bau beginnen zu wollen. Auf Nachfrage, wie er denn bei dem schleppenden Tempo des aktuellen […]

Die Tricks der Investoren und die Unwissenheit des Stadtplaners

Es wird kaum jemandem entgangen sein, dass in Hohwacht in letzter Zeit manch ein ziemlich monströses Gebäude in die Höhe geschossen ist. Das unangemessene Ausmaß dieser ist größtenteils auf trickreiche Investoren und die Unwissenheit des Stadtplaners zurück zu führen. Zum Beispiel, im Bebauungsplan für die Neubauten auf dem alten Schulgelände sind zwei- und eingeschossige Bauten […]

Warum die „Freibadwiese“ unbebaut bleiben sollte

Es gibt viele Gründe dafür, das letzte signifikante gemeindeeigene Grundstück unbebaut zu lassen. Der naheliegendste von diesen ist die fast ungebremste Bauwut der letzten Jahre, die zur „Entgrünung“ und Versiegelung von erheblichen Flächen innerhalb der Gemeinde geführt hat. Allein in den vergangenen fünf Jahren sind im Kerngebiet der Gemeinde folgende Flächen gerodet und/oder bebaut worden: […]

Frohe Botschaft für alle Bauherren: Naturschutzbehörde setzt neue Knickschutzverordnung außer Kraft!

Am 5.12.2013 genehmigte die Untere Umweltbehörde Plön sanktionsfrei und nachträglich, die ungenehmigte Zerstörung eines historischen Knicks im Reiherstieg 12, Gemeinde Hohwacht. Damit wurde die Maximalbebauung eines Grundstückes ermöglicht, dass in einem Ruhegebiet liegt, welches beschrieben werden kann als eine nur locker bebaute Gartenlandschaft, die durch naturschutzrechtlich geschützte Knicks geprägt ist. Gegen diese Genehmigung wurde Einspruch […]